Land it lugg (11)

Der Advent ist gekommen und mit ihm eine stille Zeit. Immer kürzer werden die Tage und schon früh greift die Dämmerung mit ihren langen Armen nach dem Licht. Rasch entzündet sie am Docht die Kerzenflamme. In der Küche werden derweil Laibla gebacken. Es duftet tagelang im ganzen Haus nauch Zemtschteara, Schpitzbuaba ond Vanllkipfla. Frühzeitig machen sich fleißige Hände auch an den Biarazelta, in dem das verhutzelte Dörrobst zu Ehren kommt. Dazu weicht man dricknada Zwetschga, Biara ond Feiga über Nacht ein, um sie des Morgens aufzukochen und schließlich zusammen mit Nussa ond Mandla, Zibeba ond Gwiezer in den Teig zu kneten. Dr Biarazelta muss nach dem Backen ausgiebig durziacha, um seinen vollen Geschmack zu entfalten. Dann aber stellt er gleichermaßen eine Gaumenfreude und ein Weihnachtsgefühl dar. In seinem dunklen Roggenmantel erzählt er uns, dass die nämliche Nacht nicht mehr fern ist.