Überwältigende Resonanz

Mehr als sechshundert Menschen haben uns an den beiden Abenden in Unteregg und Mindelau die Ehre gegeben und als sie sich nach dem Schlusslied von ihren Plätzen erhoben, um stehend zu applaudieren, waren das für alle Mitwirkenden sehr bewegende Augenblicke. Auch an den folgenden Tagen durften wir uns über eine überwältigende Resonanz freuen. Eine Auswahl der zu Herzen gehenden mündlichen und schriftlichen Äußerungen möchte ich an dieser Stelle sammeln. Nicht um damit zu renommieren. Dazu neigen weder wir noch die Menschen dieses Landstrichs. Sondern vielmehr um einen Eindruck zu vermitteln und sie zu bewahren.

“Ein ganz dickes Lob für den toll gelungenen Abend. Das war Gänsehautgefühl.”
“Ein wunderschöner Abend. Respekt.”
“Der Abend mit euch hat mich tief berührt.”
“Ihr habt mir mein verloren geglaubtes Weihnachtsgefühl wiedergegeben.”
“Es war einfach herrlich. Ich bin glücklich, dabei gewesen zu sein.”
“Wir haben gar nicht gewusst, wie gut ihr singt.”
“Auf dem Dirlewanger Weihnachtsmarkt ward ihr heute das Topthema. So schön war es gestern bei euch und so viele Leute habt ihr gehabt.”
“Wir kamen als Besucher eines Adventsabends in die Kirche und gingen als riesengroße Anhänger Ihrer Mundart wieder nach Hause.”
“Soooo schön.”
“Ich hatte den ganzen Abend Gänsehaut.”
“Es war schön, da gewesen zu sein. Alle Mitwirkenden haben ihre Sache toll gemacht. Ich bin wirklich froh, zu euch rausgekommen zu sein. Auffallend für mich, dass sich auf dem Dorf viele kennen und auch miteinander unterhalten. Gibt es bei uns nicht. Das Landleben bietet halt auch Vorteile: Gemeinschaft und Miteinander.”
“Mit wem man auch spricht, alle sind noch immer hellauf begeistert.”
“Immer wieder haben sich die älteren Leute vor mir lächelnd angeschaut, wenn ein besonders schönes Mundartwort gefallen ist. Das hat mich sehr berührt.”
“Wunderschön. Großes Lob an euch alle. Und man muss festhalten, unser Dialekt isch einfach der schönste.”
“Ich habe schon so viele Leute getroffen, die hoffen, dass ihr solch einen Abend wieder machen werdet.”
“Euer Abend ist mir mitten ins Herz gegangen.”

Uns auch.